beYOGA by Beate Ludwig

October 4, 2019

Immunbooster Nr.1

May 26, 2019

Reis-Kur

May 26, 2019

Der Ursprung der Organuhr liegt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), hier wird der  Menschen Ganzheitlich betrachtet. Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin hat jedes Organ seine Arbeits- und Ruhezeiten. Lebst du in Einklang diesem natürlichen Fluss deiner Lebensenergie, kannst du deine Organe bei ihren Aufgaben optimal unterstützen und so für mehr Wohlbefinden, Gesundheit sorgen.

Die TCM Therapeuten hatten erkannt, dass sich Krankheiten und ihre Symptome zu ganz bestimmten Uhrzeiten zeigten und beziehen seitdem diese Zyklen deutlich in ihre Therapie ein. Die Organuhr teilt den Tag in zwölf Phasen. Die Organe durchlaufen einen natürlichen Rhythmus und sind jeweils zwei Stunden am Tag besonders aktiv bzw. p...

March 2, 2019

Yin Yoga im Frühling

January 21, 2019

Tom Kha Gai à la Beate

Endlich ist der Winter da, so wie ich ihn liebe, mit Minustemperaturen incl. Sonnenschein. In der Winterzeit kommen bei uns viele Soulfoodgerichte, die uns von innen wärmen, auf den Tisch. Dazu gehören natürlich auch Suppen. Meine Hüttentomatensuppe kennt ihr bereits. Ein weiteres Familien Lieblingsgericht ist eine Abwandlung der thailändischen Tom Kha Gai Suppe. Es ist eine Gemüse, Hühnersuppe (für Veganer gerne ohne Huhn) mit Kokosmilch. Eine Hühnersuppe zählt zu den besten Rezepten bei Erkältungen, denn sie enthält wertvolle Vitamine und Spurenelemente wie Zink und Eisen, und entfaltet auch sonst eine ungeahnte Power. Dank der Kokosmilch ist sie wunderbar cremig. Kokosmilch regt den Stoffwechsel an und...

December 16, 2018

Augenmeditation

October 7, 2018

Nach einer Yogastunde verabschiede ich mich mit einem “Namasté” mit gefalteten Händen und einer Verbeugung.

Die Yogaschüler stimmen in den Gruß mit einem " Namasté" ein. Doch was bedeutet Namasté?

“Nama” bedeutet verbeugen, “as” heißt ich und “te” du. Wörtlich übersetzt bedeutet Namasté also: “Ich verbeuge mich vor Dir.”

Das Wort “Namasté” stammt aus dem Sanskrit und bedeutet frei übersetzt „Das Göttliche in mir grüßt das Göttliche in Dir.“

Ein süddeutsches „Grüß Gott“! Ist da schon ganz nah dran. Man könnte auch sagen „Das Gute im mir, grüßt das Gute in Dir“.

Es gilt als ein Zeichen höchsten Respekts und des Dankes vor dem Gegenüber und zeigt, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher

Funke befindet – und zwar im Herz-Chakra.

Wi...

September 2, 2018

Komme gut und fit durch den Herbst. Stärke dein Immunsystem durch Bewegung, Entspannung, und Ernährung. Im Fluss des Lebens zu sein, heißt für mich auch; sich saisonal zu ernähren. Hierzu nutze ich gerne die Ernährung nach den 5 Elementen, die auf jahrtausende altem Wissen, dem Erfahrungsschatz und der Lebensweisheit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) basiert.

Nach TCM ist der Herbst dem Metall-Element zugeordnet. Die dazugehörigen Organe sind Lunge und Dickdarm, die wollen wir im Herbst stärken.

Die Hauptaufgabe des Metall-Elements ist daher das Trennen, Abgrenzen und Ausscheiden. Die Ernährung sollte im Herbst leicht erwärmend

kräftigend, weiß und scharf sein. Die Suppen und Eintöpfe kann jetzt beginnen. Sie liefern di...

August 21, 2018

Stärke dein Immunsystem mit Yin Yoga

July 17, 2018

Das Motto des Sommers ist: Leben, Lachen und Lieben.

Ein Zeitraum der Lebensfreude. Nach TCM gehört der Sommer zum Feuer Element. Dem Element Feuer ist der Geschmack bitter

zugeordnet. Der bittere Geschmack in kleinen Mengen tut dem Herzen gut. Wieviel? Das ist sehr individuell. Z.B. Kaffee: Kaffee in kleinen/angemessenen Mengen regt an, während er in großen bzw. für einen persönlich zu großen Mengen nervös macht. 

Wenn es draußen heiß ist sehnt sich unser Körper nach Abkühlung von innen. Die TCM empfiehlt trotz der Sommerwärme vorwiegend gekochte Mahlzeiten zu essen, die durchaus kalt gegessen werden können. Man sollte seinen Körper in der Sommerzeit nicht zu stark abkühlen durch Eis, kalte Getränke und Rohkost, weil es sonst im...

Please reload

BLOG

beYOGA by Beate Ludwig